ctn Changeleadership

Transformations- und Change Management

Kulturelle Transformation – gerade auch im Zuge von Digitalisierung – erfordert immer Change in Strukturen, Prozessen oder/und Technologien erfordert (fast) immer kleinere oder größere Verhaltensänderungen von Führungskräften und den Mitarbeitern.
Dies hat zur Folge, dass Change Lernen erfordert, bei weitem nicht nur kognitives Lernen, sondern vor allem das Lernen von neuen Verhaltensweisen.

Oft kommt man zu dieser Erkenntnis erst dann, wenn Widerstände von Einzelnen oder von Gruppen sichtbar werden. Jeder weiß sicher aus eigener, schmerzvoller Erfahrung, wie schwierig es ist, langjährig eingefahrene Verhaltensweisen aufzugeben und sich neue anzueignen.

Besonders den Mittel-Managern und den Managern auf den unteren Ebenen bleibt es überlassen dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter das Neue verstehen, akzeptieren, sich aneignen und auch umsetzen. Führungskräfte müssen Profis in den Bereichen Lernen, Verhaltensänderungen und Coaching sein.

Die Führungskraft als Change-Coach

Wir helfen Ihnen zu verstehen, wie unterschiedliche Denk- und Kommunikationsstile unser Change-Verhalten bestimmen und wie man Menschen mit unterschiedlichen Stilen unterstützen kann, das Neue zu verstehen, zu akzeptieren und auch umzusetzen.
Sie eignen sich das Wissen an, wie Menschen in Change-Situationen reagieren und wie Sie Ihre Mitarbeiter in den und durch den Change führen können/sollten.

Außerdem beraten wir Sie in professionellem Change-Projektmanagement und Change-Marketing. Warum?

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen ERFOLGREICH Prozesse oder Strukturen verändern oder neue Produkte einführen, sollten Sie das mit professionellem Projektmanagement tun. Andernfalls riskieren Sie, dass das Thema versandet, keine nachhaltigen Erfolge erzielt und sich die anfängliche Motivation Ihrer Mitarbeiter in Resignation oder Frustration verwandelt.

Auch der Anspruch der Mitarbeiter an Information und Involvierung ist in wenigen Jahrzehnten dramatisch gestiegen. Daher liegen im Change-Marketing erhebliche Motivations- und Produktivitätspotenziale, die Sie nutzen sollten.

Projektmanagement in Transformations-und Change-Prozessen

Durch empirische Erhebungen ist bekannt, dass ca. 70% aller Projekte in Unternehmen nicht das Ziel erreichen, das ursprünglich angepeilt wurde. Das sollte zu denken geben. Es soll Unternehmen geben, die Projektmanagement als Beratungsleistung verkaufen, deren interne Change-Projekte aber eher unprofessionell gemanagt werden.
Unprofessionelles Projektmanagement kostet die Unternehmen Milliarden … und man kümmert sich kaum darum, nimmt es schicksalhaft als gegeben an.

Darf das wahr sein?
Interne Projekte müssen Manager und Professionals meist neben der eigentlichen Arbeit her machen.
Dadurch leidet meist beides: Das Projekt und die eigentliche Arbeit. Nicht nur die Unproduktivität steigt, sondern auch der Stress, der Frust … und die persönliche Work-Life-Balance leidet. Projekte „stören“ das unsägliche Nebeneinander von Bereichen und Abteilungen, schaffen Unruhe. Unprofessionell gemanagte Projekte sind häufig ein Grund für recht überflüssige Konflikte zwischen den Bereichen.

Change-Projektmanagement

Neueste Untersuchungen zeigen, dass die Anzahl von Projekten in Unternehmen deutlich zunimmt. Projekte zielen immer darauf ab, den Status Quo zu verändern, Neues einzuführen – wie zum Beispiel:
Neue Produkte und Services, neue IT-Systeme, neue Prozesse, neue Strukturen.

Es wird immer deutlicher, dass die Mitarbeiter (Führungskräfte sind auch Mitarbeiter) die Projekte nicht neben oder zusätzlich zu ihren „normalen“ Aufgaben professionell bewältigen können. Das Ergebnis dieser Überlastungen: Change wird meist nur halbherzig implementiert, kann die beabsichtigte Wirkung nicht erreichen … und das Management sieht sich gezwungen, neue Change-Projekte nachzuschieben, mit dem Ergebnis, dass Sie in einen Teufelskreis unnötiger Change-Projekte bzw. Nacharbeit kommen.

Wie wir Sie unterstützen können?

Unternehmen sollten daher ein systematisches Change-Projektmanagement mit abgestimmten Methoden und Prozessen einführen.

Wir begleiten und beraten Sie bei der Anwendung der Change-Prozess-Management-Technologie. Sie werden sich die dazu gehörenden Wirkzeuge und Rollen aneignen und erkennen, wie und wann sie diese einsetzen können.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie dabei, ein professionelles Change-Projektmanagement einzuführen und geeignete Mitarbeiter für die Rolle als Change-Agent auszuwählen, auszubilden und zu coachen.

w

Change-Marketing

Ihre Mitarbeiter sind Ihre „Kunden“, wenn Sie Neues in Ihrem Unternehmen einführen wollen. Change-Manager können demnach viel von guten Verkäufern, insbesondere von Accountmanagern, lernen.
Sie verkaufen nicht durch rhetorische Glanzleistungen. Sie helfen einzukaufen.
Sie kennen ihre Kundenunternehmen, deren Kultur und Werte, deren Ziele. Sie kennen die Machtverhältnisse und Entscheidungsprozesse ihrer Kundenunternehmen. Sie gehen auf die unterschiedlichen Zielgruppen ein, kennen deren Bedarfe und Bedürfnisse, gehen geplant zielgruppenspezifisch und individuell vor. Sie nutzen ein vielfältiges Instrumentarium von Kommunikations- und Involvierungsmethoden und –Techniken.

Wie wir Sie unterstützen können?

Wir helfen Ihnen dabei, die breite Palette der Strategien, Methoden und Medien des Change-Marketing anzuwenden. Im Zentrum die Stakeholder-Analysen und –Strategien.
Wir unterstützen Sie dabei, für Ihre eigenen Change-Projekte konkrete Marketing-Strategien zu entwickeln.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Beratung ist das Werte-Management.
Spätestens in einer Change-Situation müssen die folgenden Fragen gestellt und beantwortet werden:

  • Was sind unsere Werte?
  • Was ist uns wichtig?
  • Was müssen wir tun, um unser Werte-Leben zu verstärken und für den Change einzusetzen?

Weitere Themen, die uns interessieren und die wir gerne mit Ihnen diskutieren:

  • Was sind die gegenwärtigen und aufkommenden Veränderungen und Herausforderungen in Ihrem Markt?
  • Ihre Vorbereitung auf die Zukunft.
  • Wie reagieren Menschen in Change?
  • Wie man Widerständler zu konstruktiver Mitarbeit motivieren kann.
  • Change und Stress.
  • Wie Ihre Führungskräfte zu Change-Agents und Change-Coaches werden können.
  • Wie Sie und Ihre Mitarbeiter es schaffen, die Belastung durch immer wieder neue Veränderungen auszubalancieren (Work-Life-Balance).

Wie können wir Sie bei Ihren Projekten unterstützen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Change-Aufsätze

Datenschutz

11 + 10 =