ctn Changeleadership

Was soll das denn? Eine Inflation von Führungsstilen

von Dr. Reiner Czichos

… eine sicherlich böse Glosse zu Ihrer Erheiterung in „langweiligen“ Führungsphasen in der Corona-Krise …

Blicken Sie noch durch, welche angeblich neuen unbedingt notwendigen Führungsstile es gibt, und warum?

Mir scheint es fast so, dass wir ein Wettrennen von selbst ernannten Führungsexperten erleben. Führungsstile-Marketing. Wollen Sie Aufmerksamkeit, bekannt werden und vielleicht sogar einen Batzen Geld einfahren? Erfinden Sie einen knackigen neuen Führungsstil, finden Sie die richtigen Vermarktungshelfer (Journalisten, Zeitschriften, Konferenzveranstalter, einen guten Ghostwriter, etc.), schreiben Sie effekthaschende Artikel  (wie z.B. diesen hier) und posten Sie möglichst oft in den Social Media. Nennen Sie sich Speaker oder gar Executive Speaker. Mit etwas Glück, ein paar guten Beziehungen und mit einer Beitrittsgebühr, können Sie leicht in eine Speakers-Liste aufgenommen werden.

So können Sie bald auf Veranstaltungen mit hunderten von Personen – die man dann Seminare bzw. Trainings nennt oder sogar Coaching – auftreten und Ihren neuen Führungsstil predigen.

Auf Großveranstaltungen werden Vorbilder vorgestellt. Zum Beispiel ehemalige Sport-Stars – selbst Mönche -, um über Führung zu banalisieren. Führungskräfte werden zur Selbstoptimierung aufgerufen.

weiterlesen